Missbrauch beim Vorstellungsgespräch

Gran Canaria / Mogán » von

Die Policia Nacional nahm auf Lanzarote einen 22-jährigen vorbestraften Mann fest, dem sexueller Missbrauch vorgeworfen wird. Er gab sich als Marketingchef einer großen Firma aus, der ein Model für eine Bodypainting-Kampagne suchte. Er kontaktierte seine jungen Opfer über die sozialen Netzwerke und traf sich mit ihnen zum Vorstellungsgespräch in einem Hotelzimmer in Puerto Rico. Er entschuldigte das damit, dass die öffentlichen Räume geschlossen seien. Die jungen Frauen mussten im Bikini posieren, er rieb sie mit seinen angeblichen Produkten ein und machte Fotos und Videoaufnahmen. Zwei Frauen erstatteten Anzeige. Bei einem zweiten Treffen mit einer der Frauen konnte der falsche Manager gestellt werden. Die Ermittlungen sind noch offen, weitere Opfer sind nicht auszuschließen.

SV-AR

 

Zurück