Moya soll ein nachhaltiges Urlaubsziel werden

Gran Canaria / Moya » von

Die Inselregierung von Gran Canaria investiert 1,7 Millionen Euro in verschiedene Projekte in Moja. Damit soll dieses Städtchen im Norden Gran Canarias nachhaltiger und attraktiver werden. Unter anderem werden die Plaza und die Aussichtsplattform Mirador de la Concordia umgestaltet, die Umgebung am Charco de San Lorenzo wird verbessert, der Ortskern von Fontanales wird verschönert und am Stausee Presa de Trujillo in La Montañeta entsteht ein neuer Freizeitplatz.

SV-AR

Zurück