Nachverfolgung läuft auch Hochtouren

Kanarische Inseln » von

Soldaten, die helfen die Pandemie zu bekämpfen, indem sie die Kontakte Infizierter nachvollziehen, leisten eine wertvolle Arbeit. In den letzten vier Monaten bis zum 28. Januar hatten sie über 5.000 Coronafälle. Sie haben über 13.000 enge Kontakte nachverfolgt und informiert. Die Soldaten wurden aus drei Einheiten für diese Aufgabe nach Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote abkommandiert.

SV-AR

Zurück