Neue Drohnen Las Palmas vorgestellt

Gran Canaria / Las Palmas » von

Die Rettungs- und Brandschutzeinheit SEIS von Las Palmas stellte am Montag ihre neue Drohnen-Einheit vor. Drei unbemannte Drohnen mit einem Gesamtwert von 9.000 Euro wurden angeschafft und drei Piloten ausgebildet. Eine der Drohnen kann sogar bei Regen und über dem Meer eingesetzt werden. Vor allem bei Suchaktionen ist das ein wertvolles Hilfsmittel. Noch dazu kann dieses Gerät ein Kilogramm Gewicht tragen. Es könnte also beispielsweise eine Rettungsweste abwerfen. Auch bei Suchaktionen im Gelände oder bei Bränden sollen die Drohnen wichtige Informationen liefern.

SV-AR

Zurück