Neues von der Feuerfront

Teneriffa Süd / Arona » von

Trotz des Windes rechnet man am Sonntag damit, das Feuer in den Höhenlagen des Teide in Griff zu bekommen.

Über 200 Mann sind vor Ort, die Feuerbrigade Brifor, die lokalen Feuerwehren, der Zivilschutz und viele freiwillige Helfer. Ebenfalls das Militär und Löschflugzeuge sowie Hubschrauber sind im Einsatz.

Bisher hat das Feuer mehr als 3.300 Hektar Waldfläche erfasst. Wie berichtet wird, ist der Brand im Nationalpark Teide wohl unter Kontrolle.

PG-AR

Zurück