Neun Schwangere im Krankenhaus

Kanarische Inseln » von

Auf den Kanarischen Inseln werden derzeit neun schwangere Frauen mit einer COVID-19-Infektion im Krankenhaus behandelt. Zwei auf Gran Canaria und sieben auf Teneriffa. Glücklicherweise sind sie derzeit nicht schwer erkrankt. Nicht geimpfte Schwangere haben ein 23 Mal höheres Risiko schwer zu erkranken. Das Gesundheitsamt empfiehlt deshalb eine Impfung möglichst vor dem sechsten Monat.

SV-AR

Zurück