Niedrigste Neuinfektion seit 17 Tagen

Kanarische Inseln » von

Am Dienstag meldete das Gesundheitsamt auf den Kanarischen Inseln die niedrigste Zahl von Neuinfizierten seit 17 Tagen. Nur 148 neue Infizierte kamen hinzu. Die Sieben-Tages-Inzidenz der Kanarischen Inseln liegt damit bei 63. Insgesamt 84 Menschen werden intensiv betreut und 324 auf COVID-19-Stationen. Ein 61-Jähriger starb mit Corona auf Teneriffa. Er hatte eine Vorerkrankung und hatte sich im familiären Umfeld angesteckt.

SV-AR

Zurück