Obdachlosenhilfe wird verlängert

Teneriffa Süd / Arona » von

Die Stadt Arona hat über die Sozialabgeordnete Elena Cabello ein Abkommen mit dem Roten Kreuz erneuert, damit sich die freiwilligen Helfer weiterhin um Obdachlose kümmern können. In weniger als einem Jahr ist ihre Zahl von 40 auf 100 gestiegen. Die meisten halten sich in den Stadtteilen Los Cristianos, Playa de las Américas, El Fraile und Las Galletas auf. Auch die Zahl der Familien mit Kindern und ohne Einkommen ist enorm gestiegen. Das Rote Kreuz hat alle Hände voll zu tun, um die Not zu lindern.

SV-AR

Zurück