Opposition kritisiert Diäten

Teneriffa Süd / Adeje » von

Die Opposition im Stadtrat von Adeje hat Bürgermeister José Miguel Rodríguez dafür kritisiert, dass er sich 406,70 Euro Reisekosten nach Málaga und Sevilla erstatten ließ. Dorthin war er Mitte Juni zu Gesprächen über Kulturprogramme gereist. „Natürlich hat er das Recht dazu, aber bei einem Monatsgehalt von rund 6.000 Euro und angesichts der Tatsache, dass viele Familien in Adeje derzeit arbeitslos oder in Kurzarbeit sind, hätte er aus Solidaritätsgründen darauf verzichten sollen“, erklärte der Sprecher der CC-PNC, Oliver Tacoronte.
SV-AR

Zurück