Passfälschung im großen Stil

Gran Canaria / Las Palmas » von

Mehr als 300 Migranten verließen die Kanarischen Inseln mit gefälschten Pässen. Insgesamt 42 Personen wurden in Verbindung mit der Urkundenfälschung festgenommen. Bei zehn Hausdurchsuchungen auf Gran Canaria und in Murcía auf dem spanischen Festland wurden über 305.000 Euro Bargeld sowie drei Fahrzeuge, darunter eine Luxuslimousine, beschlagnahmt. Mehr dazu in der nächsten Ausgabe des Insel Magazins.

SV-AR

Zurück