PCR-Test für Nicht-Geimpfte

Kanarische Inseln » von

Die kanarische Regierung kann von ihren Beamten, die sich nicht impfen lassen wollen, einen regelmäßigen PCR-Test fordern. Das betonte der Präsident des Archipels, Ángel Víctor Torres. „Gerade unsere Angestellten müssen mit einem guten Beispiel vorangehen“, erklärte er. Das Oberste Gericht der Kanaren bestätigte, dass in bestimmten Bereichen die Mitarbeiter nach der Impfung gefragt oder PCR-Tests gefordert werden können, zum Beispiel in Alters- und Pflegeheimen. Allerdings sind im Gesundheitswesen und Pflegedienst auf den Kanarischen Inseln mehr als 99 Prozent der Mitarbeiter geimpft.

SV-AR

Zurück