Polemik um die Impfpflicht

Kanarische Inseln » von

Der kanarische Dozent und ehemalige Leiter des Instituts für Tropenmedizin in La Laguna, Basilio Valladares, ist der Meinung, dass es eine Impfpflicht geben sollte. „Die Kapriolen Einzelner dürfen nicht über dem Wohl der Allgemeinheit stehen“, meinte er im Gespräch mit der Zeitung Diario de Avisos. Der spanische Minister für Katastrophenschutz und Notfälle, Fernando Simón, sieht das anders. „Die Impfbeteiligung, die wir derzeit haben, reicht aus, um das Ziel der Herdenimmunität zu erreichen. Unsere Impfquote ist eine der besten der Welt“. Er sieht keine Notwendigkeit für eine Impfpflicht und appelliert an das Verantwortungsbewusstsein der Menschen.

SV-AR

Zurück