Polizist war „Falscher-Fünfziger“

Gran Canaria / Telde » von

Ein 21-Jähriger wurde am Wochenende in Telde festgenommen, nachdem er sich als Polizist ausgegeben und 320 Euro gestohlen hat. Sein Opfer war am Geldautomat. Auf dem Rückweg wurde sein Wagen von einem mutmaßlichen Polizisten angehalten, er forderte die Papiere. Nachdem der Autofahrer weitergefahren war, merkte er, dass ihm 320 Euro fehlten, die der falsche Polizist während der Überprüfung der Dokumente gestohlen hatte. Er erstattete Anzeige. Der Verdächtige war bislang ein unbescholtenes Blatt.

SV-AR

Zurück