Poolparty von Migranten unterbunden

Gran Canaria / Mogán » von

Aufgrund von Fotos, die über die sozialen Netzwerke kursierten, wurde die Guardia Civil am Wochenende schnell auf eine Party in einem Hotel in Mogán aufmerksam. Junge Migranten feierten am und im Pool ohne jegliche Schutzmaßnahmen. Dieser Spaß hatte dann ein Ende. Es gab drei Anzeigen wegen Widerstands und eine für die illegale Party. Dass die Betreuer das zugelassen haben, ist der eigentliche Skandal.

SV-AR

Zurück