Präsident des Hotelverbandes verurteilt

Teneriffa Nord / Santa Cruz » von

Der Präsident des spanischen Hotelverbandes CEHAT und des Ablegers der Provinz Teneriffa, Ashotel, Jorge Marichal, wurde von einem Gericht zu zwei Jahren Haft und einer Strafe von über 585.000 Euro verurteilt. Der Präsident betonte, dass er nie die Absicht gehabt habe, das Finanzamt zu hintergehen. Alles sei ein Missverständnis. Marichal betonte, dass er sein Amt als Präsident der Hotelverbände zur Verfügung stellen werde. Der Verband Ashotel sprach Marichal die volle Unterstützung zu und lehnte eine Niederlegung seines Amtes vorerst ab. Ob er die Haftstrafe antreten muss, steht noch nicht fest. Bei einer Strafe bis zu zwei Jahren kann sie auch zur Bewährung ausgesetzt werden.

SV-AR

Zurück