Protestaktion von Tiziano ist zu Ende

Teneriffa / Guía de Isora » von

Am Montag hatte sich Tiziano auf der Plaza in Playa San Juan angekettet, weil er auf seine verzweifelte Lage aufmerksam machen wollte. Er wartete auf seine beitragsfreie Altersversorgung und befürchtete eine Zwangsräumung (Radio Europa berichtete). Der Italiener emigrierte nach Argentinien und lebt seit 25 Jahren auf Teneriffa. Inzwischen sind seine Probleme gelöst. Ab dem 5. Februar bezieht er 330 Euro Rente und erhält einen Mietzuschuss von der Gemeinde. Ende gut - alles gut!

SV-AR

Zurück