Pulpo-Wilderer gestellt

Teneriffa / Candelaria » von

Die Guardia Civil von Candelaria hat zwei Männer wegen Fischwilderei angezeigt. Sie haben insgesamt zwölf illegal gefangene Fische, darunter zehn Tintenfische (Pulpos) beschlagnahmt. Darunter auch fünf, die weniger als ein Kilogramm wogen und deshalb überhaupt nicht gefangen werden dürfen. Außerdem haben die beiden die maximale Fangmenge von fünf Kilogramm pro Nase überschritten, in einem verbotenen Gebiet gefischt und noch dazu verbotene Utensilien benutzt. Das wird teuer.

SV-AR

Zurück