Radarfalle schnappte bei Superraser zu

Gran Canaria Nord / Las Palmas » von

Die Verkehrspolizei von Las Palmas hat auf der Landstraße GC-20 zwischen Bañaderos und Arucas einen 26-jährigen Motorradfahrer gestoppt, der mit 173 Stundenkilometern unterwegs war. Erlaubt sind dort nur Tempo 80. Auf Geschwindigkeitsüberschreitungen von über 60 Stundenkilometern innerorts oder 80 Kilometern außerhalb von Ortschaften stehen drei bis sechs Monate Haft oder eine Strafe von sechs bis zwölf Monatsraten beziehungsweise 30 bis 90 Stunden gemeinnützige Arbeit. Auf jeden Fall ist der Führerschein für ein bis vier Jahre weg.

SV-AR

Zurück