Randalierer auf dem Flug nach Teneriffa von Manchester

Teneriffa / Granadilla de Abona » von

Ein 24-Jähriger wurde bei seiner Ankunft auf dem Flughafen Reina Sofía auf Teneriffa von der Polizei erwartet und abgeführt. Der Mann hatte sich geweigert, eine Maske zu tragen. Stattdessen versetzte er einem Mitglied der Bordcrew eine Kopfnuss und fiel einer Passagierin um den Hals. Der Pilot versuchte die Maschine zu einer früheren Landung umzuleiten. Nachdem dies misslang, gab er Gas und landete 25 Minuten früher als erwartet auf Teneriffa. Der Randalierer gab zu, auf dem Flug fast eine ganze Flasche Wodka getrunken zu haben. Betrunken schützt aber vor Strafe nicht – und die kommt in Form mehrerer Strafverfahren jetzt auf ihn zu.

SV-AR

Zurück