Raser mit Kind

Gran Canaria / Mogán » von

Die Guardia Civil Verkehrspolizei hat in Arguineguín den Fahrer eines Luxuswagens festgenommen, der eine rasante Fahrt hinlegte und sich dabei selbst filmte. Er fuhr nicht nur viel zu schnell durch Tunnels und über kurvenreiche Straßen, sondern hatte neben sich auf dem Beifahrersitz sogar noch ein kleines Mädchen ohne Kindersitz und Absicherung sitzen. Das Ganze stellte er am Dienstag online. Dort entdeckte es auch die Polizei und begann nach dem Fahrer zu suchen. Der Luxusraser hat in den letzten Wochen vier Länder mit seinem Auto bereist, sich dabei gefilmt und alles online gestellt. Jetzt sind Fahrer und Luxusauto erst einmal beim Untersuchungsrichter gelandet.

SV-AR

Zurück