Rauchverbot auf Terrassen?

Kanarische Inseln » von

Das spanische Gesundheitsamt möchte das Rauchen auf Terrassen in allen Provinzen verbieten lassen, um die Ansteckungsgefahr mit COVID-19 zu mindern. Auch dann, wenn zwei Meter Abstand eingehalten werden. Die Atemluft, die beim Rauchen ausgeatmet wird, ist bei Infizierten sehr viel mehr mit Viren belastet und gefährdet so Umstehende. Auf den Kanarischen Inseln und in fünf weiteren Provinzen wurde lokal bereits ein Rauchverbot erteilt. Ob das so viel bewirkt, ist allerdings fraglich. Die meisten Raucher stehen dann einfach um die Ecke und qualmen dort. Sie lassen sich das Rauchen nicht verbieten. Das Verbot beinhaltet übrigens auch die elektronischen Zigaretten.

SV-AR

Zurück