Regenreiches Unwetter im Süden

Teneriffa / Arona » von

Dieses Mal hat die Schlechtwetterfront vor allem den Süden der Insel Teneriffa getroffen. In Arona fielen am Donnerstagmorgen 29,5 Liter Wasser pro Quadratmeter. Abgesehen von einigen überschwemmten Straßen gab es bislang keine Schäden zu beklagen. Bürgermeister José Julián Mena bittet die Bewohner um Vorsicht im Verkehr und in der Nähe des Atlantiks.

SV-AR

Zurück