Regierung kauft Häuser auf

Kanarische Inseln » von

Der kanarischen Vizepräsident, Román Rodríguez, hat Gelder freigegeben, um über die kanarische Wohnungsbaugesellschaft Visocan 44 Neubauwohnungen im Zentrum von Tazacorte und 29 in Montaña de Tenisca in Los Llanos de Aridane aufzukaufen und den Opfern des Vulkanausbruchs als neues Zuhause zur Verfügung zu stellen. Außerdem wird eine Bestandsaufnahme leerstehender Häuser und Rohbauten gemacht, um auch diese aufzukaufen und bewohnbar zu machen. Mit den Besitzern von 184 weiteren Häusern wird bereits verhandelt. Nachdem La Palma zum Notstandsgebiet erklärt wurde, werden unbürokratisch Hilfsfonds eingerichtet. Auch wer als Landwirt beispielsweise seine Arbeit verloren hat wird unterstützt.

SV-AR

 

Zurück