Rettungsaktion im Nationalpark

La Palma / Caldera de Taburiente » von

Eine 62-jährige Frau stürzte am Dienstagvormittag beim Wandern im Nationalpark Caldera de Taburiente und verletzte sich am Fuß. Sie konnte die Wanderung nicht fortsetzen und wurde per Hubschrauber gerettet. Glücklicherweise konnte dieser in der Nähe des Unfallorts landen. Die Rettungskräfte stabilisierten die Frau und trugen sie zum Helikopter, der sie zum Inselkrankenhaus nach Santa Cruz de la Palma flog.

SV-AR

Zurück