Rettungsboot rettete 50 Flüchtlinge auf hoher See

Fuerteventura Nord / Puerto del Rosario » von

Ein Boot mit 50 Migranten aus der Westsahara wurde am Samstag rund 30 Meilen vor der Küste Fuerteventuras entdeckt. Darunter waren fünf Frauen und ein Kind. Die Seenotrettung bat Boote in der Nähe bis zu ihrem Eintreffen bei dem Schlauchboot zu bleiben. Die Menschen wurden vom Rettungsboot „Mizar“ in den Hafen von Puerto del Rosario gebracht.

SV-AR

Zurück