Revision der Kathedrale

Gran Canaria / Arucas » von

Die Inselregierung von Gran Canaria investiert 200.000 Euro in die Revision von 2.800 Steinen, aus denen das Gotteshaus erbaut ist. Vom Grundstein bis zum Glockenturm soll festgestellt werden, wo Schwachstellen sind. Weitere 100.000 Euro fließen dann in die Reparatur von beschädigten oder losen Steinen.

SV-AR

Zurück