Runder Tisch für die Gastronomie

Teneriffa / Santa Cruz » von

Der Oberste Kanarische Gerichtshof hat die Schließung der Innen-Gastronomie wegen hoher Coronazahlen auf Teneriffa gekippt.  Deshalb kamen der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Victor Torres, Teneriffas Inselpräsident, Pedro Martín, sowie Vertreter der Gemeinden, des Gesundheitsamtes und der Gastronomie  zusammen, um die Bewirtungseinschränkung zu diskutieren. Keiner möchte noch mehr Ansteckungen, sondern endlich wieder sinkende Zahlen. Gleichzeitig will die Gastronomie nicht allein die Zeche dafür zahlen. Deshalb wird darüber verhandelt, ob Terrassen wieder voll und Innenräume zur Hälfte besetzt werden dürfen. Maximal sechs Personen pro Tisch sollen erlaubt sein.

SV-AR

Zurück