Schlechte Luft auf den Kanarischen Inseln

Kanarische Inseln » von

Eigentlich sind die Kanarischen Inseln für ihr mildes Klima und die gute Luft bekannt. Doch das trifft nicht zu, wenn der Wüstensand in Form eines Calimas in der Luft hängt, wie das seit Montag der Fall ist. Dann haben die Kanaren die schlechteste Luft der Welt. Besonders betroffen sind derzeit Las Palmas, Arrecife und Santa Cruz de Tenerife. Die Wetterlage hält voraussichtlich bis Ende der Woche an und dann ist wieder heftiger Regen und sogar Schnee auf dem Teide angekündigt.

SV-AR

Zurück