Schweigeminute für Deutschland und Belgien

Teneriffa Nord / Puerto de la Cruz » von

In Puerto de la Cruz legte die Stadtverwaltung unter Bürgermeister Marco González am Montagmittag eine Schweigeminute für die Flutkatastrophe ein. Am Wochenende richtete das Unwetter über Zentraleuropa und vor allem in Deutschland und Belgien gewaltige Schaden an und viele Menschen kamen dabei ums Leben. Der deutsche Honorarkonsul, Ángel Hernández, dankte der Stadt für diese Geste der Solidarität.

SV-AR

Zurück