Schwere Vorwürfe an die kanarische Regierung

Kanarische Inseln » von

Die Abgeordnete Rosa Dávila von Teneriffa erhob am Freitag schwere Vorwürfe gegen den Präsidenten der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, und den Inselpräsidenten Teneriffas, Pedro Martín. Sie wirft ihnen vor, die Gastronomie auf Teneriffa abzuwürgen, weil sie weiterhin an der Warnstufe Drei für die Insel festhalten. „Sie treiben die Restaurants und Lokale in den Ruin“, schimpfte sie. Seit Monaten erduldet Teneriffa immer wieder die Warnstufe Drei, was automatisch bedeutet, dass nur außen serviert werden darf. Viele Restaurants haben aber überhaupt keinen Außenbereich. Sie sind benachteiligt und können bald nicht mehr durchhalten.

SV-AR

Zurück