Selbstmordversuch eines Migranten vereitelt

Gran Canaria Nord / Las Palmas » von

Nur der schnellen Reaktion der Polizei verdankt ein junger, farbiger Migrant sein Leben. Er hatte sich am Donnerstag vor dem Ausländeramt in Las Palmas angestellt, um einen Asylantrag zu stellen. Als er an der Reihe war, erfuhr er, dass es die falsche Schlange war und er sich an einem anderen Schalter anstellen müsse. Er bekam wohl Panik und in einer Art Kurzschlusshandlung rannte er auf die Avenida Marítima, um sich vor die Autos zu werfen. Die Polizisten holten ihn gerade noch rechtzeitig ein und verhinderten den Selbstmordversuch.

SV-AR

Zurück