Sexueller Missbrauch per Telefon

Teneriffa Nord / Santa Cruz » von

Die Guardia Civil hat auf Teneriffa in Rahmen der Operation Depredador einen Mann festgenommen, gegen drei weitere wird ermittelt. Die Männer kontaktierten junge 16-Jährige aus Málaga, Sevilla und Barcelona und gaben vor, dass sie ihr Handy gehackt hätten. Um zu vermeiden, dass ihre Fotos an die Familie und Freunde weitergeschickt würde, verlangten sie, dass die Mädchen sich bei einem Videoanruf vor der Kamera ausziehen sollten. Die Ermittlungen erfolgten in Zusammenarbeit mit der Guardia Civil in Marbella und den Mossos d’Escuadra in Barcelona.

SV-AR

Zurück