Sinkende Mieten auf den Kanarischen Inseln

Kanarische Inseln » von

Im Zuge der Pandemie sinken die Mietpreise auf dem Archipel. Nirgendwo in Spanien sanken die Mieten so stark wie auf den Kanaren. Um mehr als zehn Prozent gingen die Preise im letzten Jahr zurück und der Abwärtstrend hält an. Die durchschnittliche Miete für eine 107 Quadratmeter große Wohnung beträgt derzeit 975 Euro. In Spaniens Hauptstadt Madrid sind die Preise ebenfalls gesunken, aber sie sind immer noch auf dem höchsten Niveau. Die gleiche Wohnung würde dort 1.606 Euro im Monat kosten.

SV-AR

Zurück