SMS-Betrüger festgenommen

Kanarische Inseln » von

Die Lokalpolizei von Barcelona hat zwei mutmaßliche Betrüger festgenommen, die seit April 2020 rund 16.000 Euro erbeutet haben sollen, indem sie SMS verschickten. Die Opfer wurden gebeten, ihre Bankdaten zu aktualisieren. Wer dies tat, saß in der Falle. Die Betrüger buchten dann diverse Geldbeträge vom Konto ab. Opfer gab es in Galizien, Valencia, Madrid, Murcia und in Las Palmas auf Gran Canaria.

SV-AR

Zurück