Sommer-Hitze-Rekorde am Feiertag

Kanarische Inseln » von

In La Aldea de San Nicolás an der Westküste von Gran Canaria war am Feiertag der heißeste Punkt Spaniens. Das Thermometer zeigte 45,2 Grad an, während es um 5.30 Uhr in Izaña im Teide Nationalpark auf Teneriffa mit 17,8 Grad am kühlsten war. Im Laufe des Tages registrierten die Messstationen am Südflughafen von Teneriffa sowie in Maspalomas am Lomo Pedro, in San Bartolomé und in Agüímes auf Gran Canaria Werte von über 40 Grad Celsius. Es besteht weiterhin eine Hitzewarnung für alle Inseln.

SV-AR

Zurück