Spürhunde aus Madrid im Einsatz

Teneriffa / Santa Cruz » von

Am Montag wurde das Haus von Tomás Gimeno, der seit nun schon drei Wochen mit seinen beiden Töchtern verschwunden ist, erneut durchsucht. Dieses Mal mit Hilfe von zwei Spürhunden, die eigens aus Madrid eingeflogen wurden. Zum vierten Mal wird auf dem Anwesen nach Spuren gesucht, die Aufschluss darüber geben sollen, was mit den beiden Mädchen geschehen ist.

SV-AR

Zurück