Taschendieb hat sich eingeschlichen

Gran Canaria Süd / Mogán » von

Gekleidet wie ein Urlauber und das Gesicht mit Mundschutz und Sonnenbrille verdeckt, spazierte ein Taschendieb am 4. Juni in eine Hotelanlage in Mogán. Zwei deutsche Urlauber beklagten wenig später den Diebstahl von zwei hochwertigen Handys im Wert von 1.500 Euro, die sie auf den Liegestühlen zurückgelassen hatten. Eines der Smartphones konnte in Maspalomas  lokalisiert werden. Aufgrund der Videoüberwachung entdeckten die Polizisten den mutmaßlichen Dieb. Als dieser kürzlich so dreist war, in das gleiche Hotel zurückzukehren, wurde er von dem Sicherheitspersonal erkannt und zurückgehalten, bis die Polizei kam. Die Guardia Civil hat den Mann verhaftet.

SV-AR

Zurück