Über 200 Strafzettel verhängt

Teneriffa / Guía de Isora » von

Seit Juni und insbesondere in den letzten drei Wochen, in denen für Teneriffa die rote Ampel gilt, hat die Policia Local von Guía de Isora über 200 Strafzettel wegen Verstößen gegen die COVID-19-Maßnahmen verhängt. Die Polizei bittet alle Einwohner, ihren Teil zur Eindämmung der Pandemie beizutragen und sich bis 10. Januar an die Regeln zu halten. Derzeit sind in der Gemeinde 46 aktive Fälle bekannt.

SV-AR

Zurück