Unterwasserroboter soll nach Kindern suchen

Teneriffa / Santa Cruz » von

Derzeit hält das Boot des Ozeanographischen Instituts Kurs auf Teneriffa. An Bord befindet sich der Unterwasserroboter Liropus, der unbemannt bis in eine Tiefe von 2.000 Metern abtauchen kann. Er wurde bereits zur Untersuchung des Unterwasservulkans vor La Restinga eingesetzt. Jetzt soll er nach den beiden verschwundenen Mädchen Ana und Olivia suchen. SV-AR

Zurück