Vater eines Verdächtigen begeht Selbstmord

Kanarische Inseln » von

Als am Donnerstagmorgen die Guardia Civil vor der Tür seines Hauses in La Restinga  stand und seinen Sohn suchte, hielt das Alejandro nicht aus. Der Jäger ging zu seinem Waffenschrank und erschoss sich. Die Fahnder hatten den Sohn gesucht, weil er mutmaßlich an einem Dealerring, der zwischen El Hierro und Teneriffa operiert, beteiligt ist. Selbst den Nachbarn war der hohe Lebensstandard des jungen Mannes aufgefallen. Es gab drei Festnahmen. Einzelheiten sind über die Drogenaktivitäten nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern noch an, deshalb ist der Fall noch unter Verschluss.

SV-AR

Zurück