Verkauftes Motorrad gestohlen gemeldet

Gran Canaria / Aguímes » von

Da wollte wohl jemand doppelt abkassieren. Die Guardia Civil von Agüímes ermittelt seit Anfang Februar gegen einen 46-jährigen Mann aus Agüímes wegen Vortäuschung einer Straftat. Der Mann hatte Mitte Januar sein Motorrad bei der Polizei als gestohlen gemeldet. Die Ermittlungen ergaben jedoch, dass er das Zweirad schon im September letzten Jahres verkauft hat. Jetzt muss er mit einer Haftstrafe zwischen sechs Monaten und zwei Jahren oder einem Bußgeld zwischen drei und 24 Monatssätzen rechnen.
SV-AR

Zurück