Viele Herzpatienten meiden die Klinik

Teneriffa / Santa Cruz » von

Der Leiter der Intensivstation im Hospital al Parque in Santa Cruz, Pedro Ruiz, weist auf die große Zahl von Herzpatienten hin, die aus Angst vor einer Ansteckung mit COVID-19 bei Beschwerden nicht zum Arzt gegangen sind. Dadurch haben sich chronische Krankheiten bei einigen enorm verschlechtert. Herzkrankheiten sind in Spanien die häufigste Todesursache. Im letzten Jahr sind daran rund doppelt so viele Menschen gestorben wie an COVID-19. Der Intensivmediziner ruft die Patienten dazu auf, den Sicherheitsprotokollen zu vertrauen und sich bei Schmerzen im Brustraum sofort zum Arzt zu begeben.

SV-AR

Zurück