Weg frei für die Bauern

Gran Canaria / Las Palmas » von

Die Inselregierung von Gran Canaria investiert derzeit zwei Millionen Euro in die Überholung von landwirtschaftlichen Wegen. Über 20 Kilometer werden saniert. Die Wege El Rayo, Saucillo und Camino del Arco sind schon fertig. Außerdem soll zwischen Artenara und Acusa ein Bewässerungsnetz installiert werden. Die Kosten dafür belaufen sich auf 340.000 Euro.
SV-AR

Zurück