Weg mit dem Asbest

Gran Canaria / Las Palmas » von

Auf Gran Canaria soll es bald kein gefährliches Asbest mehr geben. Deshalb hat die Inselregierung bis zum 31. Dezember eine Liste geöffnet, auf denen sich diejenigen eintragen können, die noch Asbest zuhause haben. Die Entsorgung übernimmt eine Spezialfirma und sie ist für die Inselbewohner kostenlos. Bis jetzt wurden schon 51 Wohnungen oder Häuser von Asbest befreit. Informationen sind über gobiernodecanarias.org/cmsweb/export/sites/trabajo/icasel/.content/PDF/EMPRESAS_CON_RIESGO_DE_AMIANTO_RERA.pdf einsehbar.

SV-AR

Zurück