Weitere Notwohnungen werden gekauft

Kanarische Inseln » von

Am Mittwoch hat der Präsident der Kanarischen Inseln vorweggenommen, dass die kanarische Regierung weitere 44 Modulwohnungen als Notunterkunft für die Opfer des Vulkanausbruchs kaufen wird. Außerdem sollen die beiden Entsalzungsanlagen, die in Puerto Naos installiert wurden, noch vor dem Wochenende in Betrieb genommen werden. Dann können die von der Wasserversorgung abgeschnittenen Plantagen endlich wieder gegossen werden.

SV-AR

Zurück