Wird der Drago doch noch gerettet?

Teneriffa Süd / Güímar » von

Eigentlich waren sich die Experten einig, dass der 150 Jahre alte Drachenbaum, der im Juli im Schulhof der Nazaret-Schule in Güímar umfiel, zu krank und beschädigt ist, um umgepflanzt zu werden. Aber die Inhaber des Hotels „El Buen Retiro“ und Vertreter der lokalen Musikschule wollen dem Baum noch eine letzte Chance geben. Am Montag soll er mit einem Gerüst gestützt wieder aufgestellt werden, dann kann man nur hoffen, dass er wieder Wurzeln fasst. Die Experten halten dies für unwahrscheinlich.

SV-AR

 

Zurück