Zwei Werkstattbetrüger festgenommen

Teneriffa / Adeje Teneriffa-Süd » von

Nach monatelangen Ermittlungen hat die Guardia Civil in Playa de las Américas zwei Personen als mutmaßliche Betrüger festgenommen. Der Inhaber einer Werkstatt hatte Anzeige erstattet, weil er einen Mitarbeiter verdächtigte, dass er Autoteile mitgehen ließ. Wie sich herausstellte, ging es nicht um Diebstahl, sondern sogar um systematischen  Betrug, an dem zwei Personen beteiligt waren. Sie nutzten die Kontaktdaten der Werkstatt und verrechneten Reparaturen, die gar nicht durchgeführt wurden oder kauften und verkauften Autos, von denen sie wussten, dass sie beschlagnahmt oder reserviert waren. Den Kaufpreis steckten sie in ihre eigene Tasche. So haben die beiden 33.000 Euro ergaunert, ehe sie jetzt aufflogen.

SV-AR

 

Zurück