Zwei Zodiacs auf dem Weg nach Fuerteventura

Fuerteventura Süd / Gran Tarajal » von

Und noch zwei Flüchtlingsboote wurden in der Nacht zum Mittwoch rund 90 Kilometer vor Fuerteventura von einem Aufklärungsflugzeug entdeckt. Die 110 Migranten aus der Westsahara, darunter zwölf Frauen und ein Baby, waren in zwei  Schlauchbooten unterwegs. Sie wurden von dem Seenotrettungsboot „Mizar“ aufgenommen und in den Hafen von Gran Tarajal gebracht.

SV-AR

Zurück