Aktivisten wollen Wasserkraftwerk stoppen

Gran Canaria Süd / Arguineguín » von Insel Magazin

Die Aktivisten der Plattform Salvar Chira-Soria wollen den Bau des Wasserkraftwerks Salto de Soría im Süden der Insel Gran Canaria stoppen. Als Argument führen sie den Schutz der vom Aussterben bedrohten Schneckenart Chato de Arguineguín an. Ihre Bedrohung sei bei der Planung des Wasserkraftwerks nicht berücksichtigt worden.

SV-AR

Zurück

Nach oben