Artenvielfalt in Gefahr

Kanarische Inseln » von Insel Magazin

Die Kanarischen Inseln sind die Region Spaniens mit der größten Artenvielfalt. Mehr als die Hälfte der endemischen Arten leben auf dem Archipel. Aber diese Vielfalt ist in Gefahr. Invasive Arten wie der Mufflon, der vor 50 Jahren aus Italien eingeführt wurde, um die Jagd interessanter zu machen, bedrohen einheimische Pflanzenarten. Dazu kommen schwindende Lebensräume und der Klimawandel.

SV-AR

Zurück

Nach oben